Dienstag, 22. Juli 2014

50% Mama - 50% Papa

Schon über 7 Jahre ist dieses Foto alt...

... wie die Zeit vergeht.
Meine Güte, ich spreche schon wie eine Oma. ;-)
Dieses Layout ist inspiriert von der July Challenge von StuckSketches, wo ihr jeden Monat tolle Sketches bekommt.
Habt alle einen tollen Tag!

* * *

Sonntag, 20. Juli 2014

Lecker Brot und Käseplätzchen

Hmmmmmm! Schmeckt das lecker!!!
Ihr habt Käse übrig, der weg muss? Friert ihn in Stücken ein und wenn ihr 180 g zusammen habt, macht ihr Käseplätzchen daraus. Sie gehen ganz einfach.
(Ich habe für diese Plätzchen jungen Gouda, herzhaften Ziegenkäse und Parmesan genommen.)

Käseplätzchen

ca. 60 Plätzchen

180 g Käse bei Stufe 5 zerkleinern (zwischen 5 und 10 Sek. je nach Käse)
180 g Butter, kalt und in Stücken,
200 g Mehl,
1 Ei,
1 Teelöffel Backpulver,

 je1/4 Teelöffel Paprikapulver edelsüß, Muskat und Pfeffer dazu geben und alles ca. 1Min./St.5 zu einem Teig verarbeiten. Den Teig direkt in Frischhaltefolie zu zwei Rollen formen und diese für 2-3 h in den Kühlschrank legen. Danach etwa 5 mm dicke Scheiben abschneiden, diese auf Backbleche legen, mit etwas Milch bepinseln und nach Wunsch mit Sesam, Mohn oder Kümmel bestreuen. Nun nur noch 12 Min. bei 225°C backen.

Das "lebensverändernde Brot" (deutsches Rezept) habe ich nun schon drei Mal gebacken.
Oben ist es mit Walnüssen und unten mit Mandeln.
Ich mag es total gerne und es ist sehr einfach zu machen. Der erste Einkauf dafür war zwar etwas kostspielig, dafür hält er auch länger an.
Die Rezeptmenge reicht für eine kleine Kastenform (10,5x19x7 cm), die ich mit Backpapier auslege, bevor ich mit der Zubereitung beginne.
Ich packe das fertige Brot nun immer in den Kühlschrank, dann hält es sich länger.


* * *

Freitag, 18. Juli 2014

Laterne aufgehübscht

Als ich diese Laterne gesehen habe, war klar, die muss ich etwas aufhübschen, bevor ich sie verschenke. ;-)

Der Heißkleber war wieder mein bester Freund. Damit habe ich das Moos - das Dschungelmoos sieht auch toll aus -

die Metallherzchen
und Callas (das sind die Gleichen) und die Knöpfe befestigt.

Das Teelicht habe ich mit gepunktetem Washi Tape umwickelt und dann mit Tacky Tape in den Teelichthalter eingeklebt. Damit die Schleife passend ist, habe ich dafür das selbe Washi Tape doppelt zusammen geklebt und das entstandene Band zu einer Schleife gemacht.
Einpacken kann man so ein Geschenk gut in Folie.

Wenn ich Projekte mache, die größer sind, arbeite ich total gerne auf der 60x45 cm großen Schneidematte. Das ist total praktisch.
 
Die ganzen Produkte - und noch viel mehr - bekommt ihr bei Eckstein kreativ.

Viel Spaß beim Stöbern! * * *

Mittwoch, 16. Juli 2014

Schmodderspaß!

Das war ein Geschmoddere, als Hannah die Schablonen ausprobiert hat.
;-)

Das Layout ist nach dem Juli Sketch der Scrapbook Werkstatt entstanden.
Mit meiner Nähmaschine war ich übrigens noch am selben Tag in der Werkstatt.
Hui uiui, was ich da und davor - als ich das erste Mal die Reinigungsanleitung gelesen habe - gelernt habe, wow!
Ach,... nicht, dass ihr denkt, der abgerissene Faden und die Fehlstiche seien aus Versehen, DAS IST ALLES MIT ABSICHT!!!!!!!
;-D
 

 * * *

Montag, 14. Juli 2014

Karte voller Schmetterlinge

Eigentlich ist die Karte ja total schlicht...
Ich finde sie seeeehr schön.
* * *

Samstag, 12. Juli 2014

Meine Welt mit 7

Es war wieder mal Zeit für ein Interview mit meiner kleinen Hexe.
Sie bekam wie auch die letzten vier Male die selben Fragen gestellt.
Und nun haben ihre Antworten und einige Fotos von ihr ein neues Zuhause in einer Blechdose bekommen.


Es ist einfach schön, wenn man später die Antworten wieder durchliest und vergleicht.

* * *

Donnerstag, 10. Juli 2014

Du bist erstklassig


Das Shirt hatte ich euch ja schon gezeigt.
Nun habe ich das Foto verscrappt.


 
Ich habe nach dem Sketch #29 von den Schwestern im Geiste gearbeitet, der mir wieder sehr gefallen hat.

Die Kreise sind mit selbst gemachten "Schablonen" gemacht, die aus Heißkleber entstanden sind.
Einfach Heißkleber in der gewünschten Form auf Dauerbackfolie geben, erkalten lassen und dann abziehen. Schon ist die "Schablone" fertig.
Die Kringel habe ich dann auf den CS gelegt, mit GlimmerMist drüber gesprüht und fertig war der Hintergrund.
 
Vielleicht möchtet ihr es ja auch mal ausprobieren?!

* * *
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...