Dienstag, 13. Januar 2009

Schwangerschafts Journal Jar

Heute war es so weit. Das Schwangerschafts-Journal-Jar ist fertig und ich habe es einer ganz lieben Freundin überreicht.



Zur Erklärung:
Journal = Tagebuch, Jar = Glas. Es handelt sich hier also sozusagen um ein Tagebuch im Glas. In dem Glas befinden sich ca. 50 Zettelchen mit Fragen rund um die Schwangerschaft. Immer wenn die Beschenkte Lust dazu hat, zieht sie eine Frage, klebt sie in das Tagebuch und schreibt die Antwort bzw. alles, was ihr dazu eben einfällt, wie sie sich gerade fühlt, was so passiert ist etc. hinein. So entsteht ein Tagebuch über eine ganz besondere Zeit: Die Schwanger- schaft.
Natürlich darf sie auch ihre Ultraschallbilder einkleben oder in die Klarsichthüllen stecken, eine Tabelle über Bauchumfang, Gewicht und Größe des Kindes führen und was ihr sonst noch so einfällt.




Der Schnuller dient übrigens als Lesezeichen und der Einband ist genäht.

Sonntag, 11. Januar 2009

Journal Jar

Ich sitze gerade an meinem ersten Journal Jar.

Hier ein Sneak! ;-)

Mal was alleine für mich.

Dieser Ordner in A5-Format ist eigentlich nur die Probe für das Journal, das ich gerade erstelle. Aber das ist mal gaaaaaanz alleine für mich, meine Ideen, Anregungen. Und ich freu mich riesig drüber! ;-)

Samstag, 10. Januar 2009

Disketten-Notizbuch

Auf diese Weise kommen alte, ausgediente Disketten zu neuen Ehren!

Leider musste ich sie in ihre zwei Hälften teilen, da die Disketten zu dick für mein Bindegerät sind.
NEIN, nein, nein, deswegen lege ich mir keine BIA zu! ;-)

Mittwoch, 7. Januar 2009

Bottlecap mit SU-Abdruck

Hier mal eine ganz schlichte Geburtstagskarte:
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...