Donnerstag, 19. März 2015

Glücksteelicht mit Verpackung und Anleitung

 Sind diese Teelichter nicht süß!?!!?
Wenn man auspackt, sehen sie ganz normal aus, aber nach einer Weile, wenn das Wachs flüssig ist, kann man eine Nachricht lesen.

Man kann diese Teelichter ganz einfach selbst machen.
Ich erkläre euch heute, wie das geht und habe auch noch eine freie Schneidedatei für euch erstellt, damit ihr die Teelichter in einer passenden Box verschenken könnt.
Und nun gibt es die Datei auch als PDF, so dass auch Leute ohne Schneideplotter diese Box machen könne.
 
Man benötigt nur Teelichter, bei denen man den Docht herausnehmen kann und einen Drucker.
Bei Stephanie gibt es wundervolle Textkreise zum Ausdrucken, die ihr ausschneiden oder stanzen könnt.
Meine Kreise habe ich für meine Anlässe selbst zusammen gestellt, ausgedruckt und mit einem 1 3/8" Kreisstanzer ausgestanzt. In die Mitte der Kreise kommt noch ein Loch (kleines mit der CropADile), durch das man den Docht von unten durchsteckt. Dann setzt man den Wachszylinder wieder auf den Docht und das Ganze wieder zurück in die Metallschale (die beklebe ich mit mit Washi).
Nun nur noch das Teelicht in die Box und fertig ist ein süßes kleines Geschenk.
Übrigens, ihr müsst euch wirklich keine Sorgen machen! Das bedruckte Papier, das unten in der Kerze drin liegt, brennt wirklich nicht!!!
So sieht das Teelicht am Ende aus, wenn die Kerze komplett abgebrannt und ausgegangen ist:

Viel Spaß beim Basteln, Verschenken und glücklich Machen!
* * *

Kommentare:

cleh-creationen hat gesagt…

Ganz süsse Idee Steffie ♥ - leider kann man die Datei aber nicht downloaden... :(

Liebe Grüsse, Claudi

Steffie hat gesagt…

Danke Claudi, für den Hinweis. Nun geht es!
Viel Spaß damit!
LG
Steffie

scrapkat hat gesagt…

Danke für diese bezaubernde Idee!
Gruß scrapkat

Glaskunst Berg TG hat gesagt…

Hallo Steffie
das ist eine super Idee, und so schön gemacht, vielen herzlichen Dank!!!
Leider kann ich die Schächteli nicht schneiden, habe ich beim Silhouette Cameo etwas falsch eingestellt?
Herzliche Grüsse Karin

Diamantin hat gesagt…

Eine tolle Idee. Danke.

Lg Anett

Ines hat gesagt…

Wie wundervoll! Das werde ich mal bei Gelegenheit nachmachen.

GLG Ines♥

Steffie hat gesagt…

Danke euch.

@Karin: Ich weiß ja nicht, was nicht geht. Du musst auf jeden Fall bei der Schnitteinstellung auf Advanced und da einstellen, ob du auch die Falzlinien geschnitten haben willst oder nicht. (Ich schneide die Falzlinien immer auf Stufe 1, so dass sie nur leicht angeritzt sind, lasse die Pappe in der Cameo drin, stelle das Messer dann auf die entsprechende Stufe zum Ausschneiden und dann lasse ich die Box drumherum ausschneiden.)

Selene hat gesagt…

Vielen Dank für diese schöne Idee =)
Vlg

statua hat gesagt…

tolle Idee, vielen Dank fürs Teilen! Habe die Glücksteelichter eben ausprobiert (mit dem Hintergedanken, solche mit unserem Orchester-Logo herzustellen) und bin restlos begeistert :D. Die Schneidedatei hab ich runtergeladen aber noch nicht geschnitten, aber danke für das Freebie! Lg statua

Stephie (LUSt - kontrastreiche Genusswelten) hat gesagt…

Hallo Steffie

Danke für das verlinken <3 Es freut mich immer, wenn man so auf Gleichgesinnte stößt! Die Schachtel ist eine tolle Idee!!!!

Liebste Grüße,
Stephie
lust - Genusswelten

einfachARDT hat gesagt…

Schöne Idee mit den Kerzen!
Probier ich bestimmt mal aus.

Lg ARDT

Michaela Kiss hat gesagt…

tolle idee werd ich demnächst umsetzten :) lg Michi aus wien

Gerlinde hat gesagt…

Tausend Dank für diese tolle Idee-----Prosit Neujahr LG Gerli

Kathrin Kurth hat gesagt…

Das ist eine wirklich wirklich zauberhafte und süsse Idee, ganz herzlichen Dank dafür !! Das Schächteli lässt sich mit zig Tuto's für das EPB in kurzer Zeit machen und das Zettelchen kann frau auch von Hand schreiben <3
pssst... merkt man dass ich eine abneigung hab gegen alle diese sündhaft teuer tools und gadgets ?? nööönäää!?!?!)

es rächt guets Nöis und nochmals Danke, lieber Grüsse, Kathrin

chichkis hat gesagt…

Hallo Steffie,

ich kann die Datei leider auch nicht öffnen :( ....

Steffie hat gesagt…

Hallo Chichkis,
das ist eine Studio3-Datei. Diese öffnet man mit dem Programm "Silhouette-Studio", das man benötigt, wenn man einen Schneideplotter (Silhouette, Cameo, CraftRobo etc.) hat.
Hast du das?
Liebe Grüße
Steffie

Maren Siegmann hat gesagt…

Tolle Idee, aber auch ich kann nichts downloaden..... ;-(

chichkis hat gesagt…

Hallo Steffie,

danke für die schnelle Rückmeldung, nee das Programm habe ich nicht, ich glaube ich habe es einfach falsch verstande, bin von einer Druckvorlage ausgeganen :). Danke nochmal.
LG zurück
Evelyn

Nicole Steiger hat gesagt…

steffie, darf ich dich fragen. messer auf 1 und druck? bei den falzlinien? danke
lieber gruss
nicole

Steffie hat gesagt…

@Nicole, ja so mach ich das eigentlich immer. ;-)

Liebe Grüße
Steffie

Nicole Steiger hat gesagt…

danke, und auf was stelltst du xen druck für die falzlinie?

Jana Goe hat gesagt…

Hallo Steffie,

vielen Dank für die Anleitung. Hast du einen Tipp wo ich die Teelichter bekomme, wo man den Docht rausbekommt?
Ich sehe immer nur die anderen, wo man den Docht nicht rauskriegt.

Viele Grüße Jana

Birgit Anderle hat gesagt…

Hallo!

Herzlichen Dank für diese tolle Datei. Das ist wirklich eine entzückende Idee. Werde meinen Mädls damit zum Jahreswechsel eine Freude machen.
Aber leider funktioniert der Link von Stephanie mit den Sprüchen leider nicht mehr :-(

Wünsche dir einen schönen Tag.

Alles Liebe, Birgit

Stephanie (Happy and Healthy Me) hat gesagt…

Hallo Birgit, mein Blog ist umgezogen: http://happyhealthyme.de/ dort findest du die Sprüche auch wieder! LG, Stephanie

Ursula hat gesagt…

Hallo Steffie,
Ich finde die Idee auch wunderbar und würde die Glücksteelicher samt kleine Geschenkbox gerne für den nächsten Adventskalender basteln! Man kann nie früh genug mit der Ideensammlung beginnen :)
Leider habe ich auch keinen Schneidplotter und kann somit die Studio3-Datei nicht öffnen. Besteht denn eine Möglichkeit die Anleitung für die schönen Boxen auch als "normale" Datei zu bekommen? Ich würde sie mir dann auf Papier drucken, eine Schablone machen, sie auf Karton übertragen und sie dann mit einem scharfen Messer und einem Lineal auschneiden. Eine andere Idee habe ich leider nicht!
LG Ursula

Steffie hat gesagt…

@Ursula, schau mal oben im Beitrag: Ich habe eben eine PDF erstellt und verlinkt.
Viel Spaß!
Steffie

Ilka Montenbruck hat gesagt…

Vielen Dank für die Datei .-D
Wird gleich gemacht :-D

LG Ilka

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...